Elfmeterschießn – Trier vorn!

Leuteleuteleute. Das ist nix mehr für mich. Dieses Elfmeterzeug macht einen ja total nervös … . Ertappe mich, wie ich vor dem 11-Schießen noch was ganz wichtiges machen muss. Wusstet ihr, dass es in Trier für die Studis jetzt im Semesterticket kostenlosen Zugang zu Theater und Museen gibt, in Trier, also bei den acht Institutionen, die da mitmachen. Ich finde, da hat Trier den Einzug in Finale gleich geschafft. Und dass in Frankfurt Babykonzerte in der Alten Oper besser laufen als alles andere. Ausverkauf nach zwei Stunden. Wenn man da jetzt die richtigen Konzerte reinpackt, dann wäre das die Erholung schlechthin für die Konzertszene. Nicht vom falschen Fußball kann man was lernen, wie Benedikt Stampa meinte, sondern von der Reproduktionsbiologie. […]

Weiterlesen

Halbzeit beim Tippen – Was man vom Fußball lernen kann

Jetzt haben wir die Hälfte durch und eigentlich wäre es Zeit gewesen, sich mit Benedikt Stampas Auseinandersetzung mit dem Fußball als emotionaler Sache, die begeistert, obwohl kaum einer das Spiel kapiert, auseinanderzusetzen. Aber das muss wegen einer dreifachen Zahnextraktion der Schwiegermutti mal geschoben werden. Tipps fürs Tippspiel: Die letzten Spiele der Vorrunde. Die sind noch schwieriger zu tippen als die anderen.

Weiterlesen

Brazooka – Ein neuer Ball für die WM in Russland

Radio Europa damals. Foto: Hufner

Bekanntgegeben wurde der neue Fußball für die WM 2018 in Russland. Sofern das da überhaupt stattfindet. Sicher ist das nicht. Der Ball wurde von der PR-Abteilung der nmz entwickelt und spiegelt wohl den wahren Charakter der WM wieder. Man muss sich schließlich fragen, was an dem Spiel wirklich noch Spiel und nicht nur mehr nur Geschäft ist. Ob nicht vielleicht sogar die Form eines Messers mittlerweile besser geeignet scheint, bei den ganzen Bestechungsvorwürfen, liegt nahe.  Die Antwort kennt natürlich nur der große Theo. Während der Rest der Tipper noch spielt, gewinnt der schon. Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Es sind noch nicht einmal die Hälfte aller Spiele absolviert worden. Also. Wenn Ghana ein Unentschieden erreichen kann gegen die […]

Weiterlesen

Fussball und Vermittlung – Chicagoer Schule

Apotheken-Geschenk. Geschenkt. Quelle: Werbemail

Wenn man so die alten Weltmeisterschaften im Fussball an sich vorüberziehen lässt, fällt einem ja das eine oder andere auf. 1974 war die WM in Deutschland. Und ob man es glaubt oder nicht, es waren nicht einmal alle Spiele ausverkauft obwohl die Eintrittspreise damals noch gar nicht so sehr gepfeffert waren wie heute. Beim Endspiel reichte laut Wikipedia-Eintrag die Preisspanne von 15 bis 80 DM. Das war damals auch nicht ganz wenig, aber doch bedeutend weniger als heute. Die billigste Karte der WM kostete 10 DM. Stehplatz selbstverständlich, denn die gab es damals ja auch noch. Hatte der Fussball damals also ein Vermittlungsproblem? Warum bleiben die Zuschauer weg? Muss man nur in Sitzplätze investieren und die Preise erhöhen, damit alles […]

Weiterlesen

Erfindung des Fussballs … und WM-Pleiten

Raus, raus, raus. Spanien ist raus, Kamerun ist raus. Typisch für die WM in Brasilien: die falschen Favoriten plumpsen in den Orkus der WM-Geschichte. Wie das insgesamt funktioniert, zeigte sich beim Tippspiel der nmz. Alle bis auf einen Tipper (icke nämlich) haben einen Sieg Spaniens gegen Chile getippt. Der PFIFA-Weltranglisten Platz 1 für Spanien hat sie getäuscht. Bei Kamerun komischerweise nicht. Vor der WM ziemlich hoch gehandelt, jetzt ziemlich tief gestürzt.  Aber das erste Spiel hat allen gezeigt, das wird nix. In Gruppe A ist die Situation vertrackt. Ich glaube, selbst bei einer Niederlage gegen Kamerun ist Brasilien durch, was schade ist und den Rest Spannung nimmt. Wogegen sich die Überrascher Kroatien und Mexiko prügeln müssen. So, und nun zur […]

Weiterlesen

Ernüchterung und die Wahrheit über eine Kopfnuss

Der gestrige Tag brachte für manchen eine gewisse Ernüchterung, Brasilien spielt gar nicht so gut Fussball. Hat es ja schon lange nicht mehr, wie man weiß. Eigentlich ist Fussball in Brasilien mehr eine PR-Sache. Die werden verkauft. Für Spanien gilt das nämliche, auch Belgien als Geheimfavorit war jetzt nicht der Bringer. Kamerun auch. Nur Deutschland ist immer Favorit, jetzt aber erst Recht. Russland und Südkorea? Hilft ja nix. Bei den einen steht nicht Putin auf dem Platz und bei den anderen merkt man doch, dass sie nicht in Deutschland studiert haben. Zwei Unentschieden an einem Tag, das ist zu viel. Heute kracht es wieder. PEPE vs. MÜLLER Aber jetzt zum Thema. Im Spiel Deutschland gegen Portugal gab es eine Szene […]

Weiterlesen

Lahmer Montag, Chlor, Müller, Giovanne Elfer, TTIP und das Turnier

Turniermannschaft, Turniermannschaft, Turniermannschaft: ich höre immer nur: Turniermannschaft. Sind Iran und Nigeria überhaupt nicht. Es war war das erste torlose Spiel, es war das erste Unentschieden. Und damit sind die Superlative fast erschöpft. Es war dazu auch nicht das ödeste Gekicke überhaupt. Das ist ein Spiel für Feinde dieses Sports gewesen, die immer schon wussten, warum sie Fussball nichts abgewinnen können. Wir haben umgeschaltet und DigitalRev TV geschaut. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Darüber könnte man glatt vergessen, dass Portugal untergegangen. Spielerisch und moralisch gegen die deutschen Edelkicker.

Weiterlesen