Enzyklopädie der Neuen Musik: „Polychronia“ bis „öáíôáóßá – lass die Moleküle rasen“

Die Werke der Kalenderwoche 39/2019. Speziell … Violakonzert Fünf Romanzen Chagall-Zyklus I Ieratiki Poiisi Tetragrammaton Polychronia Klezmer-Suite Sellanraa Saudade B-A-C-H Belsazar Der Spinnerin Nachtlied öáíôáóßá – lass die Moleküle rasen A Blurring Cloud – Geschöpfe der Fahrt schlafen, träumen, singen ohne Ufer, eine Einladung Zwei Herren aus Verona Falstaffiade Kleine Suite nach alter Art Eine kleine Streicherserenade The Cycle of Time Stadt (Land Fluss) Orchester-Divertimento Hubertusmesse Symphonie „Drones of druids on celtic ruins“ Suite populaire Mobile Trifolium Non piu infelice Night Music Klavierstück IX Gustav Mahler Rituals Das Konzert Sehnsucht Adjacent rooms II Cancro Cinq miniatures

Weiterlesen

Enzyklopädie der Neuen Musik: „Tautochronie“ & „Mensch und Maschine“

Störung auf einer Website.

Eine neue Woche mit Neuer Musik im Radio. Hier Kalenderwoche 38 (16. bis 22. September) 2019. Ein Titel stammt dabei aus meiner Feder „op.3 g für Violine und Tonband“ wars glaube ich. Da ich aber vollständig chronophob (oder war es phonophob, Herr Doktor?) bin, traue ich mich auch nicht zu fragen, ob das wohl jemand errät. Heute vor einem Jahr starb übrigens Paul Virilio, falls sich noch jemand für Dromologie interessieren sollte. Amadé | Natur/Ton/Tanz | Tautochronie | Linie und Block | small difference | Klingende Zeit | Feld | Monologe | Angel of Dusk | Alt-Nürnberg | Psalmenkantate | chordis canam | Vision | Alfabet | Atlas I: In principio | Artefacts #2 | Ekstasis | Aggression | Anatolia […]

Weiterlesen