Impression 2007/10 – Mit Jakob van Hoddis

Ein Stillleben. „Ganz vertrackte Katarakte im Tackte …“ (Hoddis)

Impression aus dem Jahr 2007. Foto: Hufner

Impression aus dem Jahr 2007. Foto: Hufner

XI
Draußen

Die Sommernacht ist schwer nur zu ertragen!
Vier Herren gehn mit abgeknöpftem Kragen.
Ein Lackbeschuter stellt der Schnepse nach …
Da polterts her – Ein langgedehnter Krach:
Der Donner!
Au!
Ist die Reklame plump,
Blitz!
Ein feiner Mensch liebt nicht den lauten Mumpitz!
Das klingt ja ganz, als ob der dicke nackte Weltgeist
Ganz vertrackte Katarakte im Tackte knackte.01)Jakob van Hoddis, Gedichte, Frankfurt 1990, S. 24

Fussnote(n)   [ + ]

01. Jakob van Hoddis, Gedichte, Frankfurt 1990, S. 24

huflaikhan

Immer auf der Suche nach Unstimmigkeiten im Musikbetrieb.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*