musik|kultur|unrat
Weg und Umwege. Foto: Hufner

Planung und Realität

Man kann Dinge noch so gut planen, die Art der Nutzung des Plans ist oft eine andere.

Weg und Umwege. Foto: Hufner
Weg und Umwege. Foto: Hufner

Warum soll man man den Weg einer Barriere wählen, wenn links oder rechts ein weniger komplizierter Durchgang zur Weiterführung des Weges möglich ist. Der direkte Geradeausweg wäre hier nur der wahrscheinlich bessere, wenn man in den Weg weiterginge, der geradeaus führt – in eine Sackgasse. Das ist aber nur für wenige Nutzer tatsächlich eine Alternative. Warum überhaupt ist hier die Zickzackbarriere nötig? Die Straße hinter der Barriere ist eine Spielstraße, auf der man motorisiert nur in Schrittgeschwindigkeit fahren darf.

Wie immer der Plan auch gewesen sein mag, er taugt offensichtlich nicht besonders.