Dezember 4, 2020 Hallo! Hier spricht das Subjekt!

Meisterwerke des Musikvideos I – „Pagare Please“ (Zentralkapelle Berlin)

Was soll man dazu sagen? Nicht viel. Es handelt sich um ein ausgemachtes Meisterwerk der Filmkunst. Bode Brodmüller hat hier ein Drehbuch entwickelt, das punktgenau auf die Musik abgestimmt worden ist. Es scheint alles fast in einem durch gedreht worden zu sein (habe vielleicht zwei Schnitte gefunden). „Durchgedreht“ beschreibt auch am besten die Wirkung des Stücks von drei Minuten.

Man fragt sich, warum das Werk nicht schon längst weitere Verbreitung gefunden hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Director: Bode Brodmüller
Cinematography: Michael Multhoff
Production: Zentralkapelle Berlin
Set Design: Philipp Müller
Music: Harold L. Walters „Instant Concert“
Conductor: Tobias Haussig
Sound Editor: Peter Weinsheimer

www.zentralkapelle.de

There is nothing worse than a sharp image of a fuzzy concept. [Anselm Adams]

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.