musik|kultur|unrat
Bayern Fans im Zug. Foto: Hufner

Verspätung [Zugfahren mit Bayern-Fans]

Bayern Fans im Zug. Foto: Hufner
Bayern-Fans im Zug. Foto: Hufner

Mitteilung an mich. Nie mehr Zug fahren, wenn Fussball ist. Tatort Samstag, Tatzeit Zug. Arme Bayern Fans fahren mit Bayernticket nach Nürnberg. Saufen und brüllen. Brüllen und saufen. Das im Zusammenhang mit älteren Semestern, die just an einem solchen Tag ihr Radtour machen wollen und zwar in Massen, das ergibt eine unselige Melange. Verspätungen sind programmiert. Ekel vor vollgekotzten Zügen ebenfalls.

Und das Gebrüll ist furchtbar. Bäh. Gänse bekommt man da leichter still.

Nenene, unappetitlich das Ganze auch in manchem Schlachtruf. Also, da kann man sich dann doch wieder vorstellen, wie es in Ruanda und Ex-Jugoslawien zu den bösesten männlichen Exzessen gekommen ist. Im richtigen Moment, mit der richtigen Anfeuerung brennt auch bei denen die Sicherung ganz schnell durch.