Bei der Arbeit – Null hundertneunzig …

Huflaikhan telefoniert. Foto: Kurt Hufner

Manchmal überlege ich mir das wirklich. „Das ist der Anschluss von Huflaikhan. Wenn Sie Huflaikhan persönlich sprechen wollen, drücken sie die 1 — wenn Sie sich verwählt haben, drücken sie die 2 (dann wirds richtig teuer) — wenn Huflaikhan dienstleisten soll, dann drücken sie die 3“ Piep „Wollen sie wirklich Huflaikhan sprechen, dann wählen sie in ihrem Telefon-Menü die Sprachkonfiguration für mongolisch oder schlesisch, Huflaikhan kann warten … — wenn Sie das Menü nicht finden, macht es auch nichts — drücken sie irgendeine Taste“ Piep „Das war die falsche. Bitte starten sie von vorn. — Wussten sie übrigens, dass die Wahrscheinlichkeit, dass sich in Deutschland ein Zuschauer direkt nach einer Nachrichtensendung nicht mehr daran erinnert, was er gerade gesehen hat 1 zu 3 ist? — Nein? — Ich auch nicht. — Wussten sie übrigens, dass 300 Millionen Inder mit weniger als einem US-Dollar auskommen müssen? — Nein? — Ich auch nicht — Kennen sie das Jahr, in dem die erste Operation unter Vollnarkose durchgeführt wurde? — Tippen sie die vierstellige Zahl ein. Sollte sie korrekt sein, dann werden sie Huflaikhan persönlich sprechen können. Wenn nicht, werden sie auf den nächstteureren Telefontarif umgeleitet. — Wollen wie wirklich Huflaikhan sprechen? — Ich glaube, das schaffen sie auch ohne ihn. — Ansonsten eine neue Aufgabe: Wie lange saß ein Mann im US-Bundesstaat North Carolina wegen Diebstahls eines Fernsehers im Gefängnis? …“

Usw. usf. Ha.